15 Kontaktadresse von ZILGREI INTERNATIONAL, Literaturverzeichnis und Medienpräsenz:

Kontaktadresse von ZILGREI INTERNATIONAL S.A.:
Casella Postale 101, CH-6976 Castagnola.
Offizielle Zilgrei-Website: www.zilgrei.com

Literaturverzeichnis:

GREISSING, H. / ROGERS, C.: Neue Hoffnung Zilgrei; Mosaik Verlag, München 2000
GREISSING, H. / ZILLO, A.: Zilgrei gegen Kopf- und Nackenschmerzen; Mosaik Verlag, München 1992
GREISSING, H. / ZILLO, A.: Zilgrei gegen Rückenschmerzen; Mosaik Verlag, München 1991
HOLLWEG, W.: Zilgrei, Aktiv gegen den Schmerz; 3. Aufl., Verlag Ganzheitliche Gesundheit, Bad
Schönborn 1998
MADER, J.: Wirksame Selbsthilfe gegen Schmerzen. Der Naturarzt, Heft 10 (1997), S. 15-22
ROGERS, C.: Zilgrei für eine natürliche Schwangerschaft und Geburt; Mosaik Verlag, München 1994
ROGERS, C.: Die Zilgrei-Methode. Dokumentation der besonderen Therapierichtungen und natürlichen
Heilweisen in Europa, Bd. V, 2. Halbband, S. 893-919, VGM-Verlag, Lüneburg 1992

ZILGREI-Medienpräsenz von Karl Goldhamer:

Fachzeitschrift: Zilgrei - Aktiv gegen den Schmerz. Physiotherapie, Heft 2 (1999), S. 62-70 (s. unten)

Buch: ZILGREI - aktiv gegen den Schmerz. Wege zum Körperbewusstsein (s. unten), S. 362-376,
Pflaum Verlag, München, 2002

Fernsehen:

1) Bayerisches Fernsehen (BR3) am 1.4.2003 und 5.7.2004 in der Sendereihe
"Die Sprechstunde". Thema: "Im Labyrinth der Therapien: Rückenschmerzen".

Man konnte sich u.a. einen Eindruck von der Leidensgeschichte einer unserer ZILGREI-Schülerinnen,
einer Apothekerin aus Eckernförde, verschaffen, die durch den Einsatz von ZILGREI von ihren
Hexenschüssen befreit wurde, die vor dem Erlernen und regelmäßigen Anwenden der Methode die
Tendenz besaßen, zunehmend immer häufiger aufzutreten und die Betreffende mehrmals pro Jahr für
mindestens zwei Wochen arbeitsunfähig zu machen. Zu sehen waren drei verschiedene
Selbstbehandlungen für die Lendenwirbelsäule und zur Korrektur eines Beckenschiefstandes. Außerdem
stellte ich ZILGREI als Selbsthilfemethode für den Bewegungsapparat vor und erklärte kurz mit Hilfe
eines Beckenmodells, wie es üblicherweise zu einer funktionellen Beinverkürzung kommt (leider nur im
Bild zu sehen, der Text wurde aus Zeitgründen weggeschnitten).

Besonders gefreut hat mich die Würdigung von ZILGREI durch einen der Studiogäste, den Orthopäden
Dr. med. Markus Walter aus Würzburg. Bei der sich an den kurzen Filmbeitrag anschließenden
Gesprächsrunde mit Frau Dr. Antje Katrin Kühnemann entgegnete er auf die Frage, ob ZILGREI ein
Gegensatz zur Schulmedizin sei (wörtlich zitiert): "Also, das ist absolut nicht als Gegensatz zu
verstehen, und die verschiedenen physiotherapeutischen Verfahren wie ZILGREI oder
Feldenkrais bewegen sich absolut im Rahmen der Schulmedizin, das stellen keine
"alternativen" Behandlungsverfahren dar, absolut nicht."
Frau Dr. Kühnemann fügte dann noch
hinzu: "Sondern ganz im Gegenteil, sie (d.h. die genannten Verfahren, Anmerkung von Karl Goldhamer)
sollen dazu kommen, es ist doch ganz genau das, was wir wollen." Mehr kann man nicht erwarten...

Ein paar Screenshots aus der Sendung sehen Sie weiter unten.


Die Vorteile von Zilgrei in der Zusammenfassung
Glossar
Glossar
Start Zilgrei
Home

Ralf Dornieden

Wege zum Körperbewusstsein

Handbuch der Körper- und Entspannungstherapien
380 Seiten mit ca. 120 Abbildungen, kartoniert, € 39,80
Pflaum Verlag, München, ISBN 3-7905-0857-8

In 23 Einzelkapiteln stellen auf ihren Spezialgebieten erfahrene Behandler in diesem
Buch die heute am meisten verbreiteten ganzheitlichen Körper- und
Bewegungstherapien vor. Jeder Beitrag führt in die theoretischen Grundlagen und die
Entwicklung der jeweiligen Therapie ein, informiert über Indikationen und lädt anhand von
einzelnen Übungsbeispielen mit Abbildungen zum aktiven Ausprobieren ein.
Ausgewählte Fallbeispiele geben Einblick in die konkrete Umsetzung und in die
positiven Auswirkungen der verschiedenen Behandlungsarten. Therapeuten, die sich
einen Überblick verschaffen oder auch einzelne Übungen in ihre Behandlungspläne
integrieren möchten, finden hier die notwendigen Informationen zum Einstieg,
Fallbeispiele sowie einschlägige Literatur, Adressen und Fortbildungsmöglichkeiten.

Zielgruppen: Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte, Übungsleiter,
Psychotherapeuten.

(Anmerkung von Karl Goldhamer: diese Beschreibung stammt vom Verlag; in
meinem Kapitel gibt es keine Übungsbeispiele!)

Wege zum Körperbewusstsein
Einige Screenshots (Bildschirmfotos) der Sendung "Die Sprechstunde" vom 1. April 2003 und 5. Juli
2004
Intro der Sprechstunde vom 1.4.2003
Im Labyrinth der Therapien: Rückenschmerzen
Rückenschmerzen: eine Volkskrankheit?
Rückenschmerzen: weil der Körper verspannt ist?
Rückenschmerzen: weil die Bewegung fehlt?
Rückenschmerzen: wer kann helfen?
Frau Dr. Antje Katrin Kühnemann
Unsere Zilgrei-Schülerin Frau Reisener an ihrem Arbeitsplatz
Frau Reisener erzählt von ihrer Leidensgeschichte
Karl Goldhamer stellt eine funktionelle Beinlängendifferenz fest
Karl Goldhamer erklärt, wie es zu einer funktionellen Beinlängendifferenz kommt
Selbstbehandlung Perlhuhn
Karl Goldhamer
Selbstbehandlung Krähe
Karl Goldhamer
Frau Reisener testet den Eisvogel
Selbstbehandlung Eisvogel
Frau Reisener berichtet von Zilgrei-Erfahrungen
Gut zu Fuß dank Zilgrei
Die Gesprächsrunde, im Vordergrund Herr Dr. Walter
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 15.04.2011
Physiotherapie-Artikel über ZILGREI
2) Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) am 18.7.2006 in der Sendereihe
"Volle Kanne" - "Praxis mobil" mit Dr. Gerhardt.

Einige Fotos von den Dreharbeiten sehen Sie ganz unten auf dieser Seite.

Beide TV-Beiträge und weitere Videos über ZILGREI können Sie sich auf
Youtube anschauen. Einfach auf das Youtube-Logo klicken!

Fotos von den Dreharbeiten des ZDF in Elmenhorst für die Sendung "Volle Kanne" - "Praxis mobil"
Regisseurin und Kameramann
Vorbereitungen für den Dreh
Im Schatten des Apfelbaums kann man's aushalten
Begutachtung des Filmmaterials
Von links: Tontechniker, Dr. Gerhardt, Kameramann, Regisseurin
Demonstration der SBH Heckensänger
Dr. Gerhardt im Interview mit einer ZILGREI-Schülerin
Konzentriertes Arbeiten
Die nächste Einstellung wird besprochen
Dr. Gerhardt und seine Interview-Partnerin
In einer Drehpause
Gemütliches Beisammensein nach vollbrachter Arbeit